head
line decor
  
line decor
 
 
 
 


 
 
Tradition
Der Dönberger Posaunenchor

von der Webseite des Dönberger Posaunenchores

Gruppenfoto

Der Dönberger Posaunenchor ist einer der wenigen Posaunenchöre, der über eine Gründungsurkunde verfügt. 1862 wurde er vom damaligen Jünglings-Verein gegründet und ist somit zehn Jahre älter als unsere Kirchengemeinde.

Zunächst wurden fünf Instrumente angeschafft, 1875 hatte der Posaunenchor neun Mitglieder.

Heute besteht er aus ca. 30 Bläserinnen und Bläsern zwischen zehn und 72 Jahren. Seit 1980 ist Herr Bernhard Kulla Dirigent. Seit 1997 gibt es eine intensive Nachwuchsförderung im Jugendposaunenchor.

einsatz


Jugendarbeit

Seit Januar 1997 gibt es im Posaunenchor eine Nachwuchsschulung für interessierte Kinder und Jugendliche. Ca. 24 Schüler erhalten von zwei professionellen Musiklehrern Instrumentalunterricht in Trompete, Flügelhorn, Posaune, Tenorhorn, Tuba,  Klarinette und Schlagzeug. Ziel ist die Hinführung zum großen Posaunenchor. Gelegentlich bilden sich Ensembles, um bei kleineren Auftritten erste Erfahrungen im gemeinsamen Musizieren zu bekommen.

nachwuchs

Was wäre ein Posaunenchor ohne Dirigenten? Seit 1980 ist der ehemalige Leiter des Polizeimusikkorps Wuppertal Polizeihauptkommissar a.D. Bernhard Kulla unser Dirigent. Ohne ihn wären wir nicht das, was wir heute sind. Unter seiner Leitung hat sich der Posaunenchor Dönberg zu einer Big Band entwickelt, mit Stücken von Glenn Miller bis Tina Turner (z.B. Filmmusik zu "James Bond") - ohne die traditionelle evangelische Choralmusik zu vernachlässigen.

dirigent

 
 

 

Kontakt

Dönberger Posaunenchor

Leitung: Bernhard Kulla,
Tel. 0202-474339
Vorsitz: Martin Drüeke,
Tel. 0202-773549
Proben:
Dienstags 19.45 – 21.45 Uhr

Seite des Posaunenchores

 
 

Impressum | Links | Rechtliches